Was erwartet Sie


Gern möchte ich Ihnen helfen Ihre gesundheitlichen Probleme in den Griff zu bekommen und Ihre Lebensqualität wieder zu steigern.

 

Was ist Osteopathie?

Osteopathische Medizin (OM) ist eine Ergänzung und Erweiterung zur Schulmedizin und Teil einer integrierten Patientenversorgung.

Osteopathische Medizin vertritt ein eigenständiges Medizin-Konzept, das auf Gesundheit und nicht auf Krankheit ausgerichtet ist. Osteopathische Medizin sieht den Körper und seine Systeme als Einheit; sie stärkt die Fähigkeiten des Patienten, seine Gesundheit wieder herzustellen und zu erhalten (Salutogenese).

 

(Quelle: DGOM, Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin)

 

Vorgehensweise:

In der ersten bis zu 90 minütigen Sitzung nehme ich anfänglich in einem ausführlichen Gespräch Ihre aktuellen Probleme und Ihre individuelle gesundheitliche Vorgeschichte auf.  

Danach erfolgt eine gründliche körperliche Untersuchung basierend auf den drei Säulen, parietale (den Bewegungsapperat betreffend), viszerale (die Organe betreffend) und craniosakrale (Schädel-Kreuzbein betreffend) Osteopathie.

Auf den daraus resultierenden Ergebnissen beruht die weiterführende Therapie.

 

Abrechnung:

Eine osteopathische Behandlung ist eine "Privatleistung", die durch die gesetzlichen Krankenkassen aber schon teilweise unterstützt wird. Bitte informieren Sie sich individuell bei Ihrer Krankenkasse.

Ich berechne pro Sitzung (Dauer bis ca. 60 Minuten, Erstsitzung bis ca. 90 Minuten) 70,-€.